TimeToDo.ch vom 11.01.2013, Der Weg ins neue Geldsystem Teil 2



Thema der Sendung: Das heutige Geldsystem frisst die Zukunft unserer Kinder.

Links zum Sendungsinhalt:
http://www.berndsenf.de



http://www.timetodo.ch,
ist die Informations-Plattform zur gleichnamigen TV-Sendung.
Sendezeit ist Montag bis Freitag von 20.00 bis 21.00 Uhr live im TV auf dem Schweizer Privatsender Schweiz 5.

TimeToDoShop unter:
http://www.timetodoshop.ch

TimeToDo.ch bei Facebook:
http://www.facebook.com/timetodo.ch

TimeToDo.ch bei Twitter:
https://twitter.com/timetodotv

Link zum live Stream der Sendungen:
http://www.timetodo.ch/index.php?id=52

https://i.ytimg.com/vi/R6F1GcQBU4s/hqdefault.jpg 4.84

SpiritSoulNews

Seit ich denken konnte, war das Mystische für mich ein so großer Anziehungspunkt, dass ich alles, was ich darüber finden konnte förmlich verschlang. Bereits im Teenager alter lernte ich Tai Chi und von da an wusste und fühlte ich, dass feinstoffliche Energien real sind. Ich besuchte Vorträge und Seminare darüber und aufgrund meines großen Wunsches mehr darüber zu erfahren, kam ich zu Lehrern, die mich in den Weisheits- und Heillehren schulten. Unser neues Zeitalter, mit all ihren Schwierigkeiten und Problemen, hat es mir zur Lebensaufgabe gemacht, soviel Menschen wie möglich zu erreichen, um Ihnen neue Möglichkeiten aufzuzeigen mit unserer Welt in Liebe, Erkenntnis und Heilung umzugehen.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookPinterestGoogle PlusYouTubeYelp

Comments
  1. Mal so nebenbei!
    Meine Katze frißt auch gern mal gekochte Kartoffeln.

  2. auch von mir SUPER !!!!

  3. Tolle Sendung. Danke Herr Brakenwagen.

  4. geld21(dot)wordpress(dot)com – Zusammenhänge analysiert, Lösungen angesprochen, wie die demokratische Bank,
    weg von der GELDSCHÖPFUNG, den ZINSESZINSWAHN ….

  5. die definition von geld:
    Geld ist ein Stück Papier, auf dem ein Wert aufgedruckt ist, dieser Wert wird von einem Menschen, einer Gruppe(FED, IWF, EZB, Finanzagenturen) von Menschen bestimmt, die anderen "normalen" Menschen, vertrauen, glauben an ein Stück Papier, das sie dann Geld nennen.

  6. Regierungen haben BÜRGER
    kommt aus der Bankerssprrache – DER BÜRGE, der Bürge bürgt.

    WIR, das VOLK sollten nicht ANGST haben vor unseren REGIERUNGEN samt ANHANG, sondern WIR sollten mal erkennen, dass WIR es selbst in der Hand haben.
    Demos = altgriechisch für DORF, GEMEINDE, GEMEINSCHAFT, gemeinhin das VOLK.
    DEMOKRATIE = Volksherrschaft, Herrschaft des Volkes
    HERZ, HIRN und VERSTAND und WIR MENSCHEN gewinnen im LAND.
    ein richtiger WEG in und zur GERECHTIGKEIT.
    gemeinsam HANDELN, TUN.

  7. Krise als CHANCE
    altes vergeht, neues entsteht
    Generationen Partei – Partei mit und für Generationen
    Denn vernatwortungsvolles, DENKEN, PLANEN, HANDELN, mit Weitsicht und Nachhaltigkeit, sieht bei uns anders aus.
    das MOTTO ist:
    das Wohl von vielen steht über den Wohl von einzelnen, GEMEINWOHLPRINZIP
    einfach, ehrlich, fair, authentisch, klar, wahr, transparent, und vor allem gerecht.

  8. eine toller Beitrag, der die Augen öffnet.

  9. Ein paar Worte zur Zinskritik:
    1. Es gibt keinen sicheren, immer verinbarten Zins.
    2. Zinsen werden nur für den Staat zum Problem, weil er sich immer verschuldet, aber die Zinsen durch nichts gedeckt sind.
    3. Im Schuldgeldsystem kommt quasi jeder Euro schon zinsbehaftet in Umlauf. Ohne Schuldgeld wäre dem nicht so
    4. Die Alternative ist eine Umlaufgebühr, die Blasen erzeugt und wo die Leute das Geld in die sinnlosesten Investitionen stecken um der Gebühr zu entgehen.
    

  10. Die Wissensmanufaktur löscht unter ihren Videos kritische Kommentare zum Schwundgeld, selbst wenn es nur sachliche Argumente sind.
    Solche kritischen Kommentare konnte ich genau drei Stück schreiben, bis sie mich für weitere Kommentare gesperrt haben.

    Das ausgerechnet diese Gruppe von Leuten, mit einer uralten Ideologie, jetzt wieder so aufblüht, ist unglaublich.
    Leute wie Bernd Senf gehen tatsächlich davon aus, dass es sowas wie einen sicheren Zins gibt und das für 100% der Geldmenge..

  11. Andreas Popp ist klasse,
    bitte auch mal wieder bei TimeToDo einladen!

  12. Von Keynes zu Gesell. Oder vom Regen in die Traufe

  13. Etwas zum lachen: Also ich bin mir sicher, dass ich meine HAUSTÜRE ! nicht mit Fleisch füttere! :-) (6:41)

ADD YOUR COMMENT

You must be logged in to post a comment.

Shop for more products at Amazon!