TimeToDo.ch vom 06.02.2013, Aktuell – Themen aus der letzten Woche



Thema der Sendung: Asteroid, China Food, RFID-Chip, Thrive der Film, NWO, Frauenrechte

Links zum Sendungsinhalt:
Asteroid
http://scitechdaily.com/q-a-and-video-animations-from-nasa-on-asteroid-2012-da14-and-its-near-earth-approach/

Thrive der Film

Die Medizin Mafia von Ghislaine Lanctot:

Frauenrechte
http://www.onebillionrising.de/

China_Food.(PDF)
http://www.timetodo.ch/fileadmin/user_upload/China_Food.pdf
RIFD_Chip_Implantat.(PDF)
http://www.timetodo.ch/fileadmin/user_upload/RIFD_Chip_Implantat.pdf
Eine_Milliarde_ist_genug.(PDF)
http://www.timetodo.ch/fileadmin/user_upload/Eine_Milliarde_ist_genug.pdf

http://www.timetodo.ch,
ist die Informations-Plattform zur gleichnamigen TV-Sendung.
Sendezeit ist Montag bis Freitag von 20.00 bis 21.00 Uhr live im TV auf dem Schweizer Privatsender Schweiz5.

TimeToDoShop unter:
http://www.timetodoshop.ch

TimeToDo.ch bei Facebook:
http://www.facebook.com/timetodo.ch

TimeToDo.ch bei Twitter:
https://twitter.com/timetodotv

Live Internet Stream der Sendungen:
http://www.timetodo.ch/index.php?id=52

https://i.ytimg.com/vi/BkR4n8YduBw/hqdefault.jpg 4.64

SpiritSoulNews

Seit ich denken konnte, war das Mystische für mich ein so großer Anziehungspunkt, dass ich alles, was ich darüber finden konnte förmlich verschlang. Bereits im Teenager alter lernte ich Tai Chi und von da an wusste und fühlte ich, dass feinstoffliche Energien real sind. Ich besuchte Vorträge und Seminare darüber und aufgrund meines großen Wunsches mehr darüber zu erfahren, kam ich zu Lehrern, die mich in den Weisheits- und Heillehren schulten. Unser neues Zeitalter, mit all ihren Schwierigkeiten und Problemen, hat es mir zur Lebensaufgabe gemacht, soviel Menschen wie möglich zu erreichen, um Ihnen neue Möglichkeiten aufzuzeigen mit unserer Welt in Liebe, Erkenntnis und Heilung umzugehen.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookPinterestGoogle PlusYouTubeYelp

Comments
  1. Aus den Seiten 1001 bis 1008 des Obamacare Gesetzes lese ich jetzt nicht direkt heraus, daß ab 23.März 2013 der RFID-Chip (=class III or II device that is implantable?) in den VSA verpflichtend sein soll, und daß es andernfalls keine medizinische Behandlung mehr gäbe. Aber es handelt sich ja um einen Rechtstext, der üblicherweise ausgelegt werden muß. Jemand, der diese RFID-Markierung machen will, kann das Gesetzesgeschwurbel sicher als Unterstützung ansehen. Besorgniserregend ist dies allemal.

  2. immer wieter klassee,,

  3. Probiers doch mal ohne Zucker und wenn dann mit Honig. Das war ein paar Tausend Jahre gang und gäbe und wird auch heute nicht schlechter. Wir sind so an das süsse Zeug gewöhnt dass wir nicht einmal mehr schmecken wie süss Früchte eigentlich sind. Ich benutze schon seit über 10 Jahren keinen Zucker, gleich welche Art und ich lebe immer noch …

  4. Nun ja, ich glaube eher dass die Kopfschmerzen daher führen dass Gift ausgeleitet wird. Um nach Definition von Hamer Krank zu werden, müsste erst ein DHS vorhanden sein Dieses trifft aber auf das Kaffeetrinken nicht zu. a) werde ich beim Kaffeetrinken nicht 'auf dem falschen Fuss' erwischt, b) ist das kein Konflikt sondern eine Gewohnheit und c) habe ich nicht unerwartet Kaffee getrunken. Am besten Du schaust Dir die Definition von DHS (Dirk Hamer Syndrom) noch einmal genauer an.

  5. Frage zum Zuckerersatz: Stewia habe ich im Kaffee probiert, es schmeckt fürchterlich!
    Wie sieht es mit Vollrohrzucker oder Rohrzucker als Alternative zum weissen Zucker aus? Für eine kompetente Antwort wäre ich dankbar! Auch ich lerne jeden Tag dazu; timetodo hat einen großen Anteil daran. Vielen Dank an Norbert!

  6. Wieder sehr interessant und die Themen inspirieren zu weiterer Recherche.
    Den Hinweis zur Ernährung; selbst ausprobieren und auf den Körper hören, finde ich gut. Diesen Hinweis gebe ich und praktiziere es auch so.
    Danke und weiter so!

  7. beim bauern um die ecke! ggg

  8. Was ja einwandfrei mit den Erkenntnissen von Dr. Hamer einhergeht und ich auch aus eigener Erfahrung bestätigen kann. Sobald die Gift / Stresszufuhr endet, geht der Körper in die Regeneration, ergo wird man erst einmal krank. (2-Phasigkeit von "Krankheiten")

  9. Schön, dass Du das Thema Gästeauswahl noch einmal klar gestellt hast, Norbert.

  10. Yo, Chief, mit Verlaub: Die Sendung heisst nicht timetoResignate. Ich fress' auch manchmal zuviel, gönn' mir einen Kaffee, jesses was ich mir schon alles geleistet habe. Aber ich bin noch da, und time2DO gibt's auf beiden Seiten des Bildschirms. "Nun ist die Welt so trübe"…ist nur die AUSGANGSLAGE. Und Norbert hatte auch mal einen Supertipp: das Chaplin-Gedicht: "Als ich mich selbst zu lieben begann." Check doch mal die FB-Gruppe DasLiebeGeld. "Schweinehunde mitnehmen"..vielleicht, aber wohin?

  11. Haustiere kriegen jetzt schon chips – da könnte man Parallelen ziehen.
    Kaffee macht vielleicht krank, aber Angst auch! Schreib doch einen geilen Protestsong auf Deiner Gitarre, qminusis! "Rape me with a chip, make my song a Hit!" 😉
    Die Macht der Musik!
    Ob und wann wir zu Cyborgs werden…ein spannendes Thema. Scheint's steht's bei Obamacare auf Seite 1004. Medizinische Grundversorgung (zusammen mit Artikel 31, Recht auf Wasser) zum Menschenrecht machen, dann 1000-seitige Verträge verbieten!

  12. Bauern die ihre Tiere nicht nach BAG-Verordnung impfen und Medikamentieren werden mit hohen Strafen gebüsst. Ebenso werden beim Bauern keine gesunden Lebensmittel mehr produziert. Die Nährstoffarmen Böden werden auch in Biobetrieben nur mit etwa 5 von über 80 benötigten Mineralien gedüngt.

    Ich bewundere Deine Bemühungen Norbert, aber ich glaube nicht dass es irgendwas ändern wird. Dazu ist die Masse der vollgefressenen Konsumenten zu lahm.

  13. Meine lieben Freunde. Investiert hier einmal eine Stunde eurer Zeit. Das mag ein Einstieg sein zu mehr. Lohnen wird er sich.

  14. Und was diese RFID und Bevölkerungsreduktionsbemühungen angeht: Bevor ich mich eliminieren lasse werde ich mindestens ein paar dieser Schweinehunde mitnehmen. Dieses ganze Liebsein und Zusammenstehen-Getueist doch genau was die wollen: Eine wehrlose Masse in der Arena die noch betet währen die ersten schon von den Löwen aufgefressen werden.Sorry aber da packt mich nur noch die Wut ob solcher Schweinerei !!!

  15. Ich habe jahrelang Kaffee getrunken. Als ich damit aufgehörte, habe ich ganze zwei Wochen lang fürchterliche Kopfschmerzen gehabt. Nicht einmal beim Aufhören von Zigarrettenrauchen habe ich solche körperlichen Probleme gehabt. Kaffee beinhaltet Nervengifte.Einfach mal ausprobieren.

ADD YOUR COMMENT

You must be logged in to post a comment.

Shop for more products at Amazon!