TimeToDo.ch vom 03.04.2013, Gesund durch Wissen Teil 5



Thema der Sendung: Die inneren Ursachen und weitere Krankheiten, im Gespräch mit Andreas Schauffert.

Links zum Sendungsinhalt:
http://www.tatwellness.com
http://www.youtube.com/user/GesunddurchWissen
Tel. 0041 (0)41 820 63 60
Skype: aschauffert

http://www.timetodo.ch,
ist die Informations-Plattform zur gleichnamigen TV-Sendung.
Sendezeit ist Montag bis Freitag von 20.00 bis 21.00 Uhr live im TV auf dem Schweizer Privatsender Schweiz5.

TimeToDoShop unter:
http://www.timetodoshop.ch

TimeToDo.ch bei Facebook:
http://www.facebook.com/timetodo.ch

TimeToDo.ch bei Twitter:
https://twitter.com/timetodotv

Live Internet Stream der Sendungen:
http://www.timetodo.ch/index.php?id=52

https://i.ytimg.com/vi/1s0ntsYnrUw/hqdefault.jpg 4.47

SpiritSoulNews

Seit ich denken konnte, war das Mystische für mich ein so großer Anziehungspunkt, dass ich alles, was ich darüber finden konnte förmlich verschlang. Bereits im Teenager alter lernte ich Tai Chi und von da an wusste und fühlte ich, dass feinstoffliche Energien real sind. Ich besuchte Vorträge und Seminare darüber und aufgrund meines großen Wunsches mehr darüber zu erfahren, kam ich zu Lehrern, die mich in den Weisheits- und Heillehren schulten. Unser neues Zeitalter, mit all ihren Schwierigkeiten und Problemen, hat es mir zur Lebensaufgabe gemacht, soviel Menschen wie möglich zu erreichen, um Ihnen neue Möglichkeiten aufzuzeigen mit unserer Welt in Liebe, Erkenntnis und Heilung umzugehen.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookPinterestGoogle PlusYouTubeYelp

Comments
  1. Informatives Video. Daumen hoch!

  2. Ich muss davon abraten, bei Herrn Schauffert etwas zu bestellen. Meine Lieferung bekam ich erst nach Wochen, nachdem ich Paypal eingeschaltet hatte. Nun fehlt ein Artikel immer noch, nach zwei Monaten. Ich bekomme auf meine Anfragen nie eine Antwort.

  3. Übersetzung: wir müssen einerseits dafür sorgen, dass Politiker uns besser wahrnehmen. Das geschieht indem wir sie umgekehrt auch besser wahrnehmen, Resonanz, Empathie…was sind ihre Sorgen und Ängste, was ihre Träumen und Ambitionen?
    Andererseits darf man sich nicht zuviel aufregen über Datensammeln von Firmen, sondern sollte lieber einfach mal Fragen Ja, warum machen wir nicht das Beste daraus und nutzen diese Daten um eine bessere Welt zu erschaffen?

  4. Das Paradoxe am ganzen Wählen/Nichtwählen Thema:
    Undere Meinungen und Wünsche sind SEHR GUT erforscht. Nur leider eben von Konzernen (juristische Personen, siehe fg-DasLiebeGeld 30.11.2012, Norbert, das wird noch lange aktuell sein!), die solche Infos erstens für sich behalten, und zweitens (gemäss ihres Auftrages! — den wir implizit gutheissen!!) die daraus gewonnen Erkentnisse lieber einsetzen, um unsere Entfaltung zu unterdrücken, und selber zu prosperieren. Ich übersetze das gleich noch…

  5. Fortsetzung zum Zweiten: Regieren soll sein, wenn die Interessen des VOLKES (demos, des DORFES) umgesetzt werden.
    Leider habe ich auch bei diesem (weiblichen) Bundesrat das Gefühl, mehr denn je, geht es darum, den Willen der Wirtschaftsmacht umzusetzen. Und die Hauptaufgabe scheint (leider, noch!) darin zu bestehen, "wie kann ich das dem Volk jetzt beibringen, dass ihr Interesse nicht in ihrem Interesse ist."
    Bin nicht mit allem Einverstanden, sehe alles etwas Positiver, aber Thrive hat was!

  6. (Fortsetzung): Im Bundeshaus lungern bekannterweise zu viele bezahlte Lobbyisten rum, und nicht genug normale Bürger. Siehe die Szene aus Demokrat Läppli: "me muess halt aube warte." (Film au zitiert in der Time2do mit Andreas Popp!)
    Gute Lösung gibt's in der trad. Chin. Med.: Man bezahlt den Arzt nur solange man gesund ist. Also genua umkegehrt!
    Und wie ich in fb-Gruppe DasLiebeGeld unter virtual senate 23.12.2012 vorschlug: man soll seine Stimme (wie eine Geldanlage!) auch zurückziehen können.

  7. Auch ich wünsche dass die Demokratie angepasst wird, um Nichtstimmen zu werten. Momentan ist es so, dass ein Nicht-Stimmer sich irgendwie schuldig fühlen muss, er habe keinen Grund zu klagen, da er seiner Verantwortung nicht gerecht wird.
    Meine Entgegnung zu diesem Schmarren: vielleicht ist er einfach müde von der Sklavenarbeit, und es steht ihm das Wasser bis zum Hals, er ist desillusioniert, und (leider) zynisch.
    Politiker lassen sich bezahlen dafür, dass sie ab und zu im Parlament auftauchen.

  8. norbert, da hast du doch ein bisschen gezweifelt, ob der empfehlung von andreas. nicht wählen gehen. gebe deine stimme nicht mehr an der urne ab, investiere keine energie mehr in das bestehende system, sonst hältst du es weiter am leben. einzige eventuelle alternative wäre eine ungültige stimme, wenn das denn wahlarithmetisch sinnvoller ist.

  9. tolle sendung danke

  10. Gute und informative Sendung … wie alle mit A. Schauffert als Gast. Danke!

  11. Dämonische Geister fliegen auch im Hintergrund auf den beiden Tv´s. 

ADD YOUR COMMENT

You must be logged in to post a comment.

Shop for more products at Amazon!