Time To Do vom 09.03.2012, Anklage wegen versuchte schwere Körperverletzung durch HIV.



Thema der Sendung: Aus der Reihe RECHT UN(D) RECHT, Gespräch mit Marianne und Robert B. und Dr. Peter Zihlmann über den Fall einer Verdachtsstrafe:
Ein naturwissenschaftlich schlüssiger Beweis der Übertragung des HIV-Virus misslang, trotzdem wurde für „versuchte schwere Körperverletzung“ harte Strafe ausgesprochen.

Links zum Sendungsinhalt:
http://www.peter.zihlmann.com

http://www.timetodo.ch,
ist die Informations-Plattform zur gleichnamigen TV-Sendung.
Sendezeit ist Montag bis Freitag von 20.00 bis 21.00 Uhr live im TV auf dem schweizer Privatsender Schweiz5.

TimeToDo.ch bei Facebook:
http://www.facebook.com/timetodo.ch

Link zum live Stream der Sendungen:
http://www.schweiz5.ch/v2/?page_id=52

https://i.ytimg.com/vi/Q9MMz_HP7Ks/hqdefault.jpg 5.00

SpiritSoulNews

Seit ich denken konnte, war das Mystische für mich ein so großer Anziehungspunkt, dass ich alles, was ich darüber finden konnte förmlich verschlang. Bereits im Teenager alter lernte ich Tai Chi und von da an wusste und fühlte ich, dass feinstoffliche Energien real sind. Ich besuchte Vorträge und Seminare darüber und aufgrund meines großen Wunsches mehr darüber zu erfahren, kam ich zu Lehrern, die mich in den Weisheits- und Heillehren schulten. Unser neues Zeitalter, mit all ihren Schwierigkeiten und Problemen, hat es mir zur Lebensaufgabe gemacht, soviel Menschen wie möglich zu erreichen, um Ihnen neue Möglichkeiten aufzuzeigen mit unserer Welt in Liebe, Erkenntnis und Heilung umzugehen.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookPinterestGoogle PlusYouTubeYelp

Comments
  1. HIV ist noch nie nachgewiesen worden.
    Das Virus gibt es nicht.
    Sie deuten eine Immunreaktion,
    die bei einer Smegma Allergie(Harmlos)
    positiv ausschlägt, als Hypotetische Reaktion gegen HIV.
    Daher häufig bei Homosexuellen(fremd Smegma).
    HIV gibt es nicht, es ist einzig eine Ausgrenzung und Diffamierung in der Gesellschaft.
    Daher gilt;
    Sollte einem die Eichel beissen, ja kein Aids Test machen.
    Das hatte ich vor 20 Jahren, gut dass ich jetzt weiss,
    dass die Aids test darauf eingestellt sind.
    Denn dieser muss nur einmal Positiv sein und kann nachher unendlichmal Negativ sein,
    mann bleibt dann als HIV Positiv stigmatisiert.

    Ungerecht ist auch der Test.
    Wenn das Blut nicht verdünnt wird ist jeder Mensch HIV positiv.
    Bei Heteros wird das Blut wesentlich höher verdünnt als bei Homosexuellen.
    Begründet wird das, 
    diese gehören schliesslich zur höheren wahrscheinlichkeits Gruppe.
    Die Medizin ein schwarzenesloch von Lügen und Aberglauben,
    das sich Gerichtlich voller Unterstützung sicher sein kann.

  2. Sehen Sie am nächsten Freitag, den 13. Juli 2012 die tragische Fortsetzung des Justizdramas: Der Todkranke wird trotz Gesuchen um Strafunterbruch und wider jeden ärztlichen Ethos im Strafvollzug behalten bis er am 24. Juni stirbt. Bewusstes Inkaufnehmen des beschleunigten Todes im Strafvollzug – ohne Sinn: Rechthaberei und Schikane setzen sich über die Humanität und die Menschenrechte hinweg. Das sollte zu guter Veränderung des Strafvollzuges gegen Schwerkranke führen.

  3. 6. EPISODE RECHT & UNRECHT: Fall einer Verdachtsstrafe: Ein naturwissenschaftlich schlüssiger Beweis der Übertragung des VIH-Virus misslang, trotzdem wurde für "versuchte schwere Körperverletzung" harte Strafe ausgesprochen.

  4. RECHT UND UNRECHT: Norbert Brakenwagen und Peter Zihlmann im Gespräch über Strafe am Todkranken wegen Übertragung des HIV-Virus im Darkroom des Zürcher Homoclubs Hubertus (2004/2012).

ADD YOUR COMMENT

You must be logged in to post a comment.

Shop for more products at Amazon!