Erfolgreich mit Hardcover statt Hardware für Superfoods




Das Vertical-Farming-Startup Cell Garden lässt aktuell sein
Superfood-Buch crowdfunden
Aalen. Das Startup Cell Garden hat sich im Food-Bereich bereits einen Namen machen können. Neben Einladungen auf Konferenzen in den europäischen Startup-Hotspots Mailand, Berlin und Brüssel sind einige Magazine ebenso wie ein TV-Sender auf Cell Garden aufmerksam geworden, die die aktuellen Trendthemen Superfoods, Vertical Gardening und Zukunft der Ernährung gepaart mit Fitness und Gesundheit bedienen. Neben der Entwicklung ihres Vertical Gardening-Automaten bringt das Team um Joe Teips nun jedoch zunächst ein Buch heraus. Dieses Buch wird von einer Unterstützer-Gemeinde auf der deutschen Plattform Startnext finanziert. Die Crowdfunding-Kampagne läuft noch 9 Tage und konnte bereits mehr als zwei Drittel der benötigten Summe von 10.000€ aufbringen. Das Buch soll umweltfreundlich nach dem Cradle-to-cradle-Prinzip produziert werden und enthält über 50 Superfood-Rezepte, Hintergrundinformationen und einen Ernährungsplan.
Für interessierte Medien und Blogger bietet Cell Garden eine exklusive Infografik sowie Auszüge aus dem Buch zur Verwendung.
Das gesamte Material zur freien Verwendung findet sich unter folgendem Link:
http://bit.ly/cg-infomaterial

„Wir können nicht einfach eine Maschine auf den Markt werfen, und das Ernährungskonzept dahinter außen vor lassen.“, so begründet Teips die Entscheidung.
„Wir treten hiermit den Beweis an, dass unsere Ernährung lecker ist, für sämtliche
Lebensentwürfe passende Lösungen bietet und außerdem alles ganz einfach selbst
machbar ist.“
Nach dieser überzeugten Ansage erläutert er die Gründe für das Buch:
„Wir sind keine Technologiefanatiker- ein Gerät alleine wird keinen Mehrwert bieten. Mit dem für Einsteiger geeigneten Buch, das auch einen Ernährungsplan enthält, beginnen wir, den Leuten ein gesünderes Leben mit dem Cell Garden-Ökosystem näherzubringen. Die automatisierte Aufzucht von Superfoods zuhause über unser Gerät, die Cell One, wird der nächste Schritt sein.“

Kochbuch und individueller Ernährungs-Ratgeber in einem
Das Superfood-Kochbuch, wie es das Team nennt, soll mehr sein als nur eine Rezeptsammlung. Es soll die Leser anleiten, Elemente eines gesunden Lebensstils in ihren Alltag zu integrieren und Superfoods in ihren Speiseplan aufzunehmen. Das Ganze soll den Geldbeutel sowie das Klima schonen und setzt dabei auf die Verwendung
frischer, natürlicher Lebensmittel.
Mit der Kennzeichnung der Rezepte nach verschiedenen Gesichtspunkten soll das Buch beim Erreichen der persönlichen Ziele unterstützen, die dabei Themen wie Fitness, das Idealgewicht, Anti-Aging und weitere mehr abdecken. Die über 50 Rezepte sind mit Symbolen gekennzeichnet und ermöglichen so auf einen Blick die Auswahl der passenden Gerichte für eine abgestimmte Nährstoffversorgung.
Die Fotografien für das Buch sind bereits in umfangreichen Foto-Sessions mit Unterstützung der mehrfach prämierten Design-Agentur Graustich erstellt worden. Nun setzt man bei Cell Garden auf eine Anschubfinanzierung durch Unterstützer, um das Buch fertigstellen und in Druck geben zu können. Beim Crowdfunding kann jeder einen Beitrag für die Realisierung zusichern und erst, wenn die gesamte benötigte Summe von 10.000€ zusammenkommt, werden die einzelnen Beiträge eingezogen.
Das Projekt Superfood-Kochbuch von Cell Garden ist bis zum 27.09.2017 live auf der größten deutschsprachigen Crowdfunding-Plattform Startnext:
https://www.startnext.com/das-superfood-kochbuch

Pressematerial online: http://bit.ly/cg-infomaterial
Cell Garden Website: https://www.cellgarden.com/
Cell Garden auf Facebook: https://www.facebook.com/cellgarden.germany/
Cell Garden auf Instagram: https://www.instagram.com/cellgarden/


Anhang Größe
Making of beim Crowdfunding-Video: Mitgründerin Marina Zeisler präsentiert das entstehende Buch 684.75 KB

Pressemeldung von Pressemitteilung.WS (Erfolgreich mit Hardcover statt Hardware für Superfoods #725412)



Quelle: pressemitteilung.ws – SpiritSoulNews ist nicht für den Inhalt verantwortlich.

SpiritSoulNews

SpiritSoulNews

Seit ich denken konnte, war das Mystische für mich ein so großer Anziehungspunkt, dass ich alles, was ich darüber finden konnte förmlich verschlang. Bereits im Teenager alter lernte ich Tai Chi und von da an wusste und fühlte ich, dass feinstoffliche Energien real sind. Ich besuchte Vorträge und Seminare darüber und aufgrund meines großen Wunsches mehr darüber zu erfahren, kam ich zu Lehrern, die mich in den Weisheits- und Heillehren schulten. Unser neues Zeitalter, mit all ihren Schwierigkeiten und Problemen, hat es mir zur Lebensaufgabe gemacht, soviel Menschen wie möglich zu erreichen, um Ihnen neue Möglichkeiten aufzuzeigen mit unserer Welt in Liebe, Erkenntnis und Heilung umzugehen.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookPinterestGoogle PlusYouTubeYelp

ADD YOUR COMMENT

You must be logged in to post a comment.

Shop for more products at Amazon!