Der Fall „WASSER“ Teil 3 von 4, TimeToDo.ch 26.02.2015



Thema: Der Mensch besteht zu 70 % aus Wasser. Gesundheit auch.
Um das Thema Wasser kreisen viele Theorien und Behauptungen. Man redet „Grenzwerte“ für gesund, man spricht von wertvollen „Mineralien“ – je mehr desto besser, man behauptet, dass man alle Schadstoffe im Wasser biologisch positiv verwirbeln oder informieren kann, dass künstliche Basenwasser das gesündeste seien, das teure oder günstige Mineralwasser gesünder seien als das Leitungswasser. In dieser Verwirrung kommen noch unzählige Wasserveredler hinzu und stellen ihre Lösung als das Beste hin.
Doch was ist denn wirklich stimmig? Können solche Systeme die heute millionenfach vorhandenen chemischen Verbindungen im Wasser „gut“ machen oder sogar rausfiltern?
TimeToDo wollte es genau wissen und hat sich dazu Experten eingeladen, welche anhand von vorgeführten Experimenten, einfacher Logik den Schleier um den Mythos Wasser und Wasserreiniger lüften und vorführen, um was es geht und wer – was individuell für sich und seine Gesundheit machen kann. In diesen insgesamt 4 Sendungen werden anhand von Live-Experimenten vielerlei Schwindel aufgedeckt, Risiken dargelegt und Lösungen erläutert.
Es werden Vergleiche gemacht, Vor- und Nachteile analysiert und mit wissenschaftlichen und medizinischen Fakten geklärt.
Auf der Suche nach Gesundheit ist der Fall „Wasser“ mit 4 Sendungen entstanden, welche in sich abgeschlossenen einen Kreis schließen. Es ist sehr empfehlenswert, alle vier Teile sich anzuschauen und sich dann eine „eigene“ Meinung zu bilden.

Produkte zur Trinkwasser-Aufbereitung finden Sie bei uns im Shop:
Wir liefern nur in die Schweiz & FL ► Hier klicken http://www.timetodoshop.ch/category.php?id_category=13

Gast im Studio:
Thomas Rachor, GesundheitsExperte
Dr. med. Manfred Doepp, Leiter QuantiSana GesundheitsZentrum AG

Links:
http://www.quantisana.ch
http://netzfrauen.org/2015/02/18/deutsche-forscher-ermitteln-potentiell-toedliches-mineralwasser-gefaehrliche-chemikalien-in-18-marken-gefunden/

http://www.timetodo.ch,
ist die Free TV Schweiz AG Informations-Plattform zur gleichnamigen TV-Sendung..
Sendezeit ist Montag bis Freitag von 20.00 bis 21.00 Uhr live im TV auf dem Schweizer Privatsender Schweiz 5 und Internet Stream.

TimeToDo-Shop unter:
http://www.timetodoshop.ch

TimeToDo.ch bei Facebook:
http://www.facebook.com/timetodo.ch

TimeToDo.ch bei Twitter:
http://www.twitter.com/timetodotv

Live Internet Stream der Sendungen:
http://www.timetodo.ch/livestream

TimeToDo.ch bei Youtube:
http://www.youtube.com/timetodotv

https://i.ytimg.com/vi/xIKlDimHWi8/hqdefault.jpg 3.61

SpiritSoulNews

Seit ich denken konnte, war das Mystische für mich ein so großer Anziehungspunkt, dass ich alles, was ich darüber finden konnte förmlich verschlang. Bereits im Teenager alter lernte ich Tai Chi und von da an wusste und fühlte ich, dass feinstoffliche Energien real sind. Ich besuchte Vorträge und Seminare darüber und aufgrund meines großen Wunsches mehr darüber zu erfahren, kam ich zu Lehrern, die mich in den Weisheits- und Heillehren schulten. Unser neues Zeitalter, mit all ihren Schwierigkeiten und Problemen, hat es mir zur Lebensaufgabe gemacht, soviel Menschen wie möglich zu erreichen, um Ihnen neue Möglichkeiten aufzuzeigen mit unserer Welt in Liebe, Erkenntnis und Heilung umzugehen.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookPinterestGoogle PlusYouTubeYelp

Comments
  1. das Thema ist wohl interessant, doch das hier scheint eher eine Verkaufsveranstaltung zu sein. Herr Dr. Doepp macht einen kompetenteren und seriöseren Eindruck, während die beiden "Gesundheitsexperten" mich doch zu sehr an "Media-Shop"-Verkäufer erinnern.

  2. Was hier aber verschwiegen wird ist, das bei Umkehrosmose ein höherer Wasserbrauch ensteht. Für einen Liter gefiltertes Wasser gibt es ca. 3 Liter Abwasser.

  3. Tomatensaft ist auch ein gutes basenwasser, hat mir mein Dr empfohlen, hält den Säureball flach…

  4. ich teste die  Filterfähigkeit des W-Filters mit dem TDS Messgerät, zeigt die ppms an, im destilierten Wasser sind 0ppm, ca 240ppm gute und böse …

  5. Wenn man über etwas sprich oder sogar etwas schlecht darstellt, dann sollte man zumindest alle Fakten studiert haben, um genau zu verstehen, von was man spricht. Wenn jemand sagt, ionisiertes basisches Wasser verringert den Säuregehalt der Magensäure, dann hat er sich nicht mit ionisiertem Wasser beschäftigt, sondern labert irgendwelchen Blödsinn.
    Meine Empfehlung: das Buch "Jungbrunnenwasser" von Dietmar Ferger.
    In meinen Augen kennt sich ein "Wasserexperte" in allen Bereichen des Wassers aus, und nicht nur in der Sparte, in der er Geld verdiene möchte!
    Übrigens, ionisiertes basisches Wasser gibt es auch in der Natur, was es in der Natur nicht gibt, ist so reines und aggressives Wasser wie Osmosewasser.
    Worauf man allerdings bei Wasserionisierer besonders achten muss, sind gute Vorfilter, die vor allem Schwermetalle entfernen. Wenn dies nicht der Fall ist, landen Diese alle in ionisierter Form im basischen Wasser und werden, wie auch die ionisierten basischen Mineralien, im Darm noch besser aufgenommen und verstoffwechselt.

  6. Tolles Produkt für jedermann bei einem Preis von ca. 5000 Euro! Mindestens einer von diesen schmierigen Typen hat vorher im Strukturvertrieb Finanzprodukte verkauft.

  7. Herr Dr. Herr Dr., ich existiere und fresse wie ein Schwein und bin nun darauf hin krank geworden, bitte hilf mir. Hilf mir aber bitte so, daß ich weiterhin wie ein Schwein existieren und fressen kann

    Von Maskierung mittels allerlei Spielerei halte ich auch nichts. Welchen nutzen sollte es bringen, die Schadstoffe einfach zu energetisieren und somit zu maskieren? Das Wasserwerk macht eigentlich nichts anderes, es maskiert halt nur mit Chemikalien…

  8. @ "schadstoffe mitvitalisieren"…..ich denke unwillkürlich an die DNA-reperatur. kann durch die vitalisierung und neu-informierung nicht auch die information dieser schadstoffe verändert werden? ich meine, wieso beschränkt sich die manipulation von materie nur auf wasser? ich kann auch mich manipulieren. man denke an die selbstheilung. geist steht über der materie….ist eine ernst gemeinte frage! mir ist sowas schon öfter aufgefallen. menschen, die engelseminare machen, dann aber nicht wahrhaben wollen,  dass es auch illuminaten gibt……wieso grenzen setzen? und wenn ja, wo die grenze setzen?…..

  9. basenwasser nach schokoladengenuss?deshalb?so ein schmarrn-is verkaufsveranstaltung für grönlandwasser-  is doch ganz einfach. man nehme einen guten osmosefilter gibts schon für100€- max 5ppm-dann kommen ein par tropfen himalayasalz ich bevorzuge berchtesgadener steinsalzsole,anschliessen wirds mit einem billigen russischen topfionisierer (180€) ionisiert-  es braucht das salz sonst gehts net zum ionisieren  -ich hab dann alle mineralien des ursalzes und einen basenwert den ich mir aussuchen kann – anschliessend wirds mit einem flaschenverwirbler (15€ )energetisiert , was soll das grönlandwasser besser können ?die geschichte mit den verschiedenen phwerten des körpers ist doch standard wenn ich gemüsesäfte trink bin ich auch stark basisch -natürlich hat ein starker fleischfresser probleme mit basenwasser dem kann aber soweiso keiner helfen . stelle fest wieder mal eine blabla verkaufsveranstaltung meine selbstkonfigurierte anlage hat keine 300 € gekostet is natürlich kein geschäft für marketingplattform time to do  

ADD YOUR COMMENT

You must be logged in to post a comment.

Shop for more products at Amazon!