Aktivieren Sie Ihre Selbstheilungskräfte



Die Hirnforschung geht davon aus, dass Selbstheilungskräfte natürliche Regulationsprozesse sind, die vom Gehirn aus gesteuert werden. Unser Immunsystem besitzt kein zentral regulierendes Organ wie andere Körpersysteme. So sind z. B. das Knochenmark, Thymusdrüse und die Milz Bestandteile des Immunsystems.

Schwerkranke Menschen suchen verzweifelt Hilfe in der Schulmedizin wie auch in alternativen Therapiemethoden. Man sollte beide Therapien miteinander vereinen und oft bringt die Aktivierung der Selbstheilungskräfte die entscheidende Wende. In der Neurobiologie wurde festgestellt, dass der Körper und der Geist nicht voneinander zu trennen sind.
Hausärzte wissen aus Erfahrung, dass viele Wunden und Krankheiten auch ohne medizinischen Eingriff heilen. So wären Hautabschürfung, Durchfall, Schnupfen oder das Stechen in der Seite, in ein paar Tagen von selbst erledigt. „Grob geschätzt, löst sich deutlich über die Hälfte der Patientenanliegen in der hausärztlichen Praxis letztlich von selbst“, sagt Ferdinand Gerlach, Präsident der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin. Quelle: http://www.degam.de/
Wenn der Mensch seelisch und körperlich gesund ist, dann herrscht in seinem Körper ein inneres Gleichgewicht. Viele Aufgaben des Körpers sind aufeinander harmonisch abgestimmt. Die Schulmedizin kennt auch eine Art von Selbstheilung, sie ist bekannt als Spontanheilung oder auch Spontanremission. Hierbei kann ein Heilungseffekt ohne eine vorausgehende medizinische Behandlung eintreten.
Schon seit langer Zeit ist den Ärzten bekannt, dass gleiche Erkrankungen bei manchen Menschen besser heilen. Es hat möglicherweise damit zu tun, dass diese Menschen ihre eigenen Ressourcen besser zu nutzen wissen. Die High-Tech-Medizin sorgte dafür, dass die menschliche Fähigkeit zur Selbstheilung weitgehend in Vergessenheit geraten ist. Albert Schweitzer (evangelischer Theologe, Arzt, Philosoph, Musiker, Träger des Friedensnobelpreises – 14.01.1875 bis 04.09.1964) war der Meinung, dass jeder Erkrankte in seinem Inneren einen Arzt wohnen hat.
Ein französischer Apotheker „Émile Coué“ meinte im Zusammenhang mit den Selbstheilungskräften, dass jede Krankheit heilbar sei – nicht aber jeder Kranke. Beide wollten mit ihren Aussagen deutlich machen, dass die Menschen selbst eine große Verantwortung für ihre Gesundheit in sich tragen. Die Selbstheilung hat in der Ernährung einen großen Platz. Neben positiven Gedanken und Gefühlen spielen auch Aktivität (Sport) und das Schlafverhalten eine große Rolle und in jedem Menschen steckt grundsätzlich die Fähigkeit, sich selbst zu helfen.
Wenn ein Mensch unbewältigte Probleme zu lange mit sich herum trägt, könnte das Gefühl in seinen wichtigsten Bedürfnissen gehemmt sein – so sind dann auch die Selbstheilungskräfte blockiert. Wenn Ihnen zum Beispiel die Nackenpartie oder Ihre Schulter schmerzen, könnte es an einem angespannten Denken liegen. Gehen Sie zu einem Arzt und versuchen Sie gleichzeitig den Heilungsprozess mit positiven Gedanken zu unterstützen. Es ist schon lange bekannt, dass die Hoffnung und der Glauben den menschlichen Organismus messbar beeinflusst.
Natürlich hoffen alle kranken Menschen wieder gesund zu werden. Hat ihnen der Arzt aber gesagt, dass sie unheilbar krank sind, denken diese Menschen nur noch daran, dass sie bald sterben müssen – dadurch ist der Heilungsprozess schon sehr eingeschränkt. Leider gibt es aber sehr viele Ärzte die solche Sätze aus ihrem Sprachrepertoires benutzen, dabei ist ihnen der Placebo-Effekt schon lange bekannt.
Nach wissenschaftlichen Studien verschiedener führender Universitäten kann Zuversicht tatsächlich Schmerzen lindern.
Ein Forscherpaar von der Abteilung für Psychiatrie der Mount Sinai School of Medicine in New York ist der Ansicht, dass die Fähigkeit, die positive Erwartung in Genesung umzuwandeln, im Laufe der Evolution im menschlichen Erbgut verankert wurde. Wer mit dieser Gabe auf die Welt kam, hatte einen Überlebensvorteil, weil er Bedrückung, Niedergeschlagenheit und Hoffnungslosigkeit abbauen konnte.

Es ist doch seltsam: Während die Wirkung des Placebo-Effekts immer weiter untersucht wird, spielt es im medizinischen Alltag eine immer kleinere Rolle. Studien zufolge unterbrechen Ärzte ihre Patienten während des Arzt-Patienten-Gesprächs im Durchschnitt alle 18 Sekunden. Da bleibt wenig Zeit, heilende Gefühle zu entwickeln. Zudem rauben viele Ärzte ihren Patienten mit unbedachten Äußerungen die Hoffnung, was das Leiden der Betroffenen verschlimmern oder sogar ganz neue Symptome hervorrufen kann. Dies ist der so genannte Nocebo-Effekt.
Literatur-Quelle: Brody, Howard und Daralyn: Der Placebo-Effekt – Selbstheilungskräfte unseres Körpers.
Trotz aller medizinischen Erkenntnisse bleibt die Heilung ein Wunder, obwohl wir wissen, dass die Selbstheilungskräfte angeborene Überlebensmechanismen unseres Körpers sind.

Sie können Ihre Selbstheilungskräfte aktivieren durch:
Yoga
Tai Chi
Qi Gong
Pilates
Autogenem Training
Heilfasten
Musik hören oder spielen
Lachen
Homöopathische Mittel und Enzyme

Diese Techniken helfen, einen optimalen Bezug zum Körper herzustellen und Körper, Geist und Seele in Einklang zu bringen sowie innere Ruhe zu finden. Glauben Sie an sich selbst, an Ihre innere Kraft und geben Sie sich (oder Ihr Kind und Partner) niemals auf. Auch Ihr Bauchgefühl und Ihre Intuition sollten nicht zu kurz kommen und stärken Sie Ihr Selbstbewusstsein.
Auch wenn wir das letzte Geheimnis der Selbstheilungskräfte an dieser Stelle nicht lüften können, gibt es viel, was wir dafür tun können, um Heilung herbeizuführen oder gesund zu bleiben. Wir raten Ihnen niemals, die Finger von der Schulmedizin zu nehmen und wir können Ihnen auch an dieser Stelle keine Heilversprechen geben – wir versuchen aber durch Recherchen Ihnen verschiedene Alternativen aufzuzeigen, wie Sie sich selbst helfen könnten. Auf jeden Fall ist es wichtig, dass Sie, wenn Sie sich krank fühlen, einen Arzt aufsuchen, denn diese Ärzte sind wirklich die, die die Voraussetzung haben, dass Ihr Körper die notwendigen Antibiotika Medikamente oder Operationen erhält. Wir halten es für sehr wichtig, dass die Schulmedizin und das Training der Selbstheilungskräfte Hand in Hand gehen müssen.
Wenn Sie gleich bei jeder Erkältung starke Arzneimittel bekommen, ist dies sicherlich nicht der richtige Arzt. Zudem sollte ein guter Arzt Sie ernst nehmen und Ihnen mehrere Behandlungsansätze aufzeigen. Bei Kindern, die kleine Unfälle (hinfallen) erfahren ohne dabei größere Blessuren zu erleiden, führt schon eine Tröstung zum Selbstheilungsprozess.
Forscher haben herausgefunden, dass Zuneigung dafür sorgt, dass das Bindungshormon Oxytocin ansteigt und der Level des Stresshormons Kortisol deutlich verringert wird.
Es gibt verschiedene Entspannungsmethoden und nicht jede Methode ist für jeden Menschen gut geeignet. Manche Menschen kommen mit Sport gut zurecht, andere brauchen viel Ruhe und Schlaf.

Das Gehirn ist formbarer als oft gedacht wird. Selbst Jahrzehnte nach einem Schlaganfall können Nervenzellen wieder umlernen und neue Strukturen bilden. Lähmungen verschwinden wieder und das Sprachvermögen kehrt zurück. Nun sollen bessere Therapien auch Kriegsveteranen und Seelenkranken helfen.
Quelle: Spiegel – Medizin: Die erstaunlichen Selbstheilungskräfte des Gehirns von Jörg Blech – http://www.spiegel.de/spiegel/a-538778.html

Auf der Grundlage von geschulter Menschenkenntnis und psychologischen Erkenntnissen vermittelt dieses Buch viele interessante Informationen und gewinnbringende Selbsterkenntnis. Die Autorinnen „Jutta Schütz & Sabine Beuke“ verstehen es, verstreutes „psychologisches Wissen“ einzusammeln, zu ordnen und in eine passende Form zu bringen. Sie schärfen Ihre Sinne und erklären, was Sie schon immer über sich selbst wissen wollten, von der Entstehung Ihrer Persönlichkeit bis hin zu Ihren Konflikten und deren Lösungen. Sie geben Ihnen die Möglichkeit, sich mit sich selbst auseinander zu setzen und beleuchten auch die Gründe für vielfältige Verhaltensweisen. Die dadurch erreichbare Selbsterkenntnis kann helfen, Ihre Probleme besser zu lösen. Wer Ursache und Wirkung seiner selbst erkennt, hat die Kraft sich zu ändern.
Das Buch ist geeignet für Menschen ohne psychologisches Vorwissen und kann in Lebenskrisen helfen. Es ist voll mit Wissen über das, was wir jeden Tag tun, jedoch oft ohne es zu wissen.
Psychologisch erklären die Autorinnen „Jutta Schütz & Sabine Beuke“ in diesem Buch, warum wir sind, wie wir sind, was wir ändern können und wie viel wir selbst lenken oder umlenken könnten, wenn wir uns durch dieses Buch auf die Sprünge helfen lassen.
Textquelle: © 2015 Jutta Schütz und Sabine Beuke.

Buchdaten:
PSYCHOLOGIE KURZ UND KNAPP VERPACKT – Hilfreiches Wissen für die Seele
Autoren: Sabine Beuke und Jutta Schütz
Verlag: Books on Demand
ISBN-13: 9783732234929 – ISBN-10: 3732234924
EUR 13,90

Diese Presse darf ausschließlich zu informativen, persönlichen und NICHT-kommerziellen Zwecken verwendet werden. Sie dürfen diese Presse ansehen, drucken, kopieren und weitergeben unter folgenden Bedingungen: Die Presse darf nur verwendet werden für den persönlichen, nicht kommerziellen Gebrauch. Die Presse muss bei einer Kopie oder bei einem Teilausschnitt alle rechtlichen Informationen wie das Originaldokument sowie auch das Copyright-Recht „© 2017 Eva Schatz“ enthalten. Das Werk, einschließlich seiner Teile, ist urheberrechtlich geschützt.

Biografie:
Eva Schatz wurde als Deutsche in England geboren, lebt in Deutschland, der Schweiz und in New York. Ihre Berufe: Buchautorin, Jura sowie Studium der evangelischen Theologie mit dem Schwerpunkt Kirchen- und Theologiegeschichte. Sie schreibt für englische und französische Zeitungen.

Kontaktdaten:
Eva Schatz
buchtipps.news@gmail.com
http://buchtipps-news.jimdo.com/
D-66424 Homburg, Kaiserstraße
USA-New York, 157 West 47th Street
CH-8033 Zürich, Universitätsstraße


Pressemeldung von Pressemitteilung.WS (Aktivieren Sie Ihre Selbstheilungskräfte #715714)



Quelle: pressemitteilung.ws – SpiritSoulNews ist nicht für den Inhalt verantwortlich.

SpiritSoulNews

SpiritSoulNews

Seit ich denken konnte, war das Mystische für mich ein so großer Anziehungspunkt, dass ich alles, was ich darüber finden konnte förmlich verschlang. Bereits im Teenager alter lernte ich Tai Chi und von da an wusste und fühlte ich, dass feinstoffliche Energien real sind. Ich besuchte Vorträge und Seminare darüber und aufgrund meines großen Wunsches mehr darüber zu erfahren, kam ich zu Lehrern, die mich in den Weisheits- und Heillehren schulten. Unser neues Zeitalter, mit all ihren Schwierigkeiten und Problemen, hat es mir zur Lebensaufgabe gemacht, soviel Menschen wie möglich zu erreichen, um Ihnen neue Möglichkeiten aufzuzeigen mit unserer Welt in Liebe, Erkenntnis und Heilung umzugehen.

More Posts - Website

Follow Me:
TwitterFacebookPinterestGoogle PlusYouTubeYelp

ADD YOUR COMMENT

You must be logged in to post a comment.

Shop for more products at Amazon!